...

...

Frunpark Apotheke

Wir machen's wieder gut!

...

...

 

Shoppingstraße 1/3
7111 Parndorf

Wir freuen uns über Ihren Anruf!

Tel.: +43(0)2166/26217

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
9:00 - 18:00 Uhr

Freitag
9:00 - 19:00 Uhr

Samstag
9:00 - 17:00 Uhr
 

..


Herzlich willkommen in unserer Apotheke
Schön, dass Sie uns gefunden haben!
...
...

..

 

      Über kaum etwas sprechen wir ähnlich oft wie über unser tägliches Befinden: Gesundheit ist ein Thema, das uns alle angeht und das niemanden kalt lässt. Sie ist zu Recht das höchste Gut, und wer einmal mit stechendem Hals und hohem Fieber im Bett gelegen hat, der weiß, dass die schönen Ziele, nach denen wir sonst streben, ebenso wie Frohsinn und Lebensgenuss, buchstäblich über Nacht dahinschwinden können, und dass der Volksmund wohl Recht hat, wenn er sagt: "Ohne Gesundheit ist alles andere nichts wert."


Wir nehmen Ihre Gesundheit ernst. Sie zu erhalten, verstehen wir als unsere ehrenvollste Aufgabe. Dabei drängen wir uns nicht vor. Mit den täglich wechselnden Überspanntheiten, die einem aus den Medien entgegendröhnen, haben wir nichts am Hut. Wir sind keine Gesundheitsapostel, und wir wollen niemanden überzeugen. Wir kommen ungeschminkt daher. Ein Bäcker, der Karriere zu machen beginnt, hört auf, Brot zu backen. Wir machen keine Karriere, wir backen Brot. Es gibt ein passendes Wort dafür: Bescheidenheit. Wer leidenschaftlich für den andern da sein will, darf sich selbst nicht zu wichtig nehmen. Deshalb gefällt uns dieses Wort so gut. Bescheiden sein, das bedeutet nämlich: Sich besinnen auf das, was wirklich zählt. Lernen, das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden. Immer bereit sein, Neues zu lernen. Und alle Probleme ernst zu nehmen, immer, auch die scheinbar kleinsten: Schon wenige Milligramm einer Substanz können über Gesundheit und Krankheit entscheiden, und manchmal sogar über Leben und Tod. Für uns Apotheker sind solche Details ungeheuer wichtig. Wir selbst sind es nicht. Deshalb hören wir Ihnen so gerne zu. Und wir fragen nach. Gerne auch mehrmals. Denn das ist unsere schönste Aufgabe: Täglich für Sie da zu sein. Nicht nur, weil es uns eine Verpflichtung ist, sondern weil wir unseren Beruf lieben. Aus diesem Geist heraus zu handeln, heißt damit auch, einer vermeintlich simplen Erkenntnis einen neuen, stolzen Sinn zu verleihen: Wir sind eine Apotheke wie jede andere!
  
  
B
escheiden sein – das kann auch die Natur. Sie liegt uns am Herzen, das geben wir gerne zu. Und das muss sie auch, kommen doch die meisten Ausgangssubstanzen jener Medikamente, die über unseren Ladentisch wandern, noch immer direkt aus ihrer Mitte. Und wir mit ihr. Nur wenn die Natur gesund ist, sind wir es auch. "Ubuntu", sagen die Zulu und die Xhosa dazu, zwei der ältesten Völker der Erde, und sie bezeichnen damit das Bewusstsein, dass man selbst Teil eines Ganzen ist, und dass das Überleben eines jeden Einzelnen nur in der engen Gemeinschaft mit allem anderen, das uns umgibt, möglich ist. Außerhalb Afrikas firmieren Teile dieses Begriffs unter eher profanen Schlagworten wie Kreislaufwirtschaft oder der oft strapazierten "Nachhaltigkeit". Wir im Frunpark haben uns ein anderes Wort dafür ausgesucht, ein schönes, altes: Haltung.


In einer Welt, die getrieben ist von Selbstsucht und Eigensinn, die keine Grenzen mehr anerkennen will und die summt und dröhnt vom schnellen Profit, ist es um den Gemeinsinn schlecht bestellt. Die Todesspirale des übersteigerten Konsums dreht sich unaufhaltsam weiter, und der Schwächste bleibt immer öfter auf der Strecke. Haltung bedeutet für uns, Partei zu ergreifen – auch und vor allem für die Natur. Wir tun dies nicht, weil es schick und modern ist oder dem Zeitgeist entspricht, sondern wegen der schlichten Tatsache, dass wir sie für unser Überleben unbedingt brauchen. Und noch aus einem anderen Grund: Gerade jetzt, inmitten all des Lärms, kann sie uns von einer anderen, stilleren Welt erzählen und von Kräften, die in uns selbst und um uns herum beständig wirksam sind. Sofern wir nur bereit sind, darauf zu hören.

  
  
Wir haben uns entschieden, in unserer Apotheke der Natur jenen Raum zu geben, den sie verdient, denn einen starken Fürsprecher braucht sie allemal. Wenn Sie durch unsere Eingangstür kommen, steht auf der rechten Seite ein junger Baum, der ebenso wie unsere Apothekenleiterin aus dem Salzburger Lungau stammt: eine seltene Balsampappel. Wer einmal an ihren Zweigen gerochen hat, vergisst diesen Duft nie wieder. Ihr Geruch ist ebenso betörend wie einzigartig, deshalb auch der ungewöhnliche Name. Wir haben diesen Baum gewählt, weil er für vieles steht, was die Natur uns täglich bietet: Genuss. Schönheit. Raum zum Atmen. Ruhe. Und – natürlich: Heilung.


...

..

...
Wir sind eine Apotheke für alle
... mit besonderen Bedürfnissen!
...

..


 

# Wir stellen Ihnen individuelle Zubereitungen aus der Aromatherapie zusammen, um Ihr Wohlbefinden zu fördern.
 

# Mit Schüssler Salzen unterstützen wir Ihre Gesundheitsvorsorge. Eine Antlitzanalyse kann dabei helfen, frühzeitige Mineralstoffdefizite zu erkennen.
 

# Pflanzentinkturen und Gemmomazerate ergänzen unser Angebot in ganzheitlicher Hinsicht.
 

# Für Ihr seelisches Gleichgewicht mischen wir Ihnen Ihre persönliche Bachblütenmischung.
 

..

...
Wir sind eine Apotheke für alle
... die es besonders eilig haben!
...

..

 

# Drive-In Station: Während unserer Nachtdienste versorgen wir Sie mit allen wichtigen Medikamenten! Ob Ihr Baby am Rücksitz schläft, Sie nicht mehr so mobil sind oder nur schnell etwas brauchen: Fahren Sie einfach rund ums Haus! In unserer Drive-In Station reichen wir Ihnen das gewünschte Produkt durch das geöffnete Fenster, ein Verlassen des Fahrzeugs ist nicht nötig! 

# Gute Erreichbarkeit: Der "Frunpark" liegt verkehrstechnisch günstig direkt zwischen der Burgenland Schnellstraße (B50) und der Autbahnabfahrt von der A4! Halten Sie Ausschau nach dem "Pannonia Tower Hotel", dem höchsten Gebäude des Orts (siehe unsere Bilderstrecke unten)! Blicken Sie von dort auf die andere Straßenseite: Sie sehen den hohen, in hellem Neongrün leuchtenden Schriftzug von "XXL Sports", unserem unmittelbaren Nachbarn. Knapp darüber finden Sie unser Apothekensymbol, und direkt darunter: uns!

# Schnellladesäulen: Der Parkplatz vor unserer Apotheke ist gratis und bietet immer genügend Platz für unsere Kunden! Gute Nachrichten gibt es zudem für alle Besitzer eines Elektroautos: Drei neu errichtete "Tesla Destination Charger" (einer davon geeignet für alle Elektrofahrzeuge) sorgen für eine rasche Wiederaufladung Ihres Fahrzeugs! (Technische Daten: 11 KW Wechselstrom, 400 Volt, 16 Ampere.)
 

..

...
Wir sind als Apotheke nicht allein
...rund um uns entsteht eine neue Shopping-Familie!
...

..

 

# Parndorfs jüngstes Einkaufszentrum: Die Eröffnung unserer Apotheke liegt noch nicht lange zurück: Im Dezember 2020 hatten wir die Ehre, gemeinsam mit XXL Sports in den ersten Bauteil des neu errichteten "Frunparks" einzuziehen. Seitdem wird intensiv an der Planung der nächsten Baustufen gearbeitet, hier nehmen wir unsere Vermieter beim Wort: Schon im Laufe des nächsten Jahres sollen eine Reihe attraktiver neuer Shops und Geschäfte hinzukommen! Darüber hinaus wird aktuell (Stand: November 2021) in unserer unmittelbaren Nachbarschaft eine "Burger King"-Filiale errichtet. Deren Eröffnung wird voraussichtlich im Februar 2022 erfolgen. Kommen Sie regelmäßig vorbei, wir halten Sie auf dem Laufenden!
 

..

...
Unsere Philosophie
Vom Großen zum Kleinen: Eine Rückkehr zum menschlichen Maß
...

..

 

  Er wurde bisweilen als großer Spinner bezeichnet, doch solche Beleidigungen machten ihm nie etwas aus. Leopold Kohr, der 1994 verstorbene Begründer der "Small is beautiful"-Bewegung, ließ Kritik an sich und seinen Ideen nicht nur gerne zu, er nahm sie stets als Anlass zu weiterer Reflexion: "Ein Spinner dreht ein Spinnrad. Das ist ein billiges Werkzeug, das wenig Kapital erfordert. Es hat ein bescheidenes Anwendungsgebiet, ist unblutig und macht Revolutionen." Bereits in diesen kurzen Sätzen spiegelt sich viel von jener lebensnahen Bescheidenheit, die in Kohrs Denken und Tun immer eine so wichtige Rolle eingenommen hat. Im Jahr 1957 hatte er seine zentralen Thesen zum ersten Mal ausführlich in seinem Hauptwerk "The Breakdown of Nations" vorgestellt. Bis heute haben sie nichts von ihrer damaligen Strahlkraft eingebüßt. Sie sind getragen von einem zentralen Gedanken: Alles, was zu groß geworden ist, kann auf Dauer nicht überleben. Als Beweis nahm Leopold Kohr die Weltgeschichte selbst zu seinem Zeugen: Vom Lebensweg eines machtbesessenen Einzelnen bis hin zum Werdegang sogar der größten Reiche und Nationen - irgendwann kam für alle der Zeitpunkt, an dem sie an der Last der eigenen Überdehnung nicht nur scheiterten, sondern zwangsläufig scheitern mussten.

Blicken wir uns heute um, erscheint es so, als hätte der im beschaulichen Oberndorf geborene Salzburger Philosoph komplett falsch gelegen: Die "Großen" spielen ihr Machtspiel wie eh und je, teilen die Welt unter sich auf, und immer weiter reicht ihr Einfluss, bis hinein in die feinsten Verästelungen unseres privaten Lebens. Die Folgen einer solcherart globalisierten Wirtschaft, in der nicht wir alle gemeinsam, sondern allein der ökonomisch Stärkere zu einem guten Teil schon unser tägliches Dasein bestimmt, spüren wir Jahr für Jahr ein wenig mehr. Ein wilder Haufen entfesselter Riesen zieht eine Spur der Verwüstung über unseren ganzen Planeten, mit dem unwürdigen Resultat, dass mittlerweile jeder einzelne Quadratkilometer unserer Erde den Stempel seiner Ausbeuter trägt. Es sind diese "Großen", die Tag für Tag allein zum Zweck der blinden "Effizienzsteigerung" Menschen auf den Feldern, in den Nähereien, den Minen, den Fleischfabriken und an vielen anderen Orten auf der Welt für Löhne, die kaum zum Leben reichen, von der ersten bis zur letzten Stunde des Tages in die Mühlen eines modernen Sklavendaseins pressen. Es sind diese "Großen", die mit Steuertricks, geheimen Absprachen und aggressivem Preisdumping ihre kleineren Mitbewerber mit kalter Routine aus dem Feld werfen, gerne auch unterstützt von einem Heer teurer Anwälte und nicht selten flankiert von korrupten Politikern und bestechlichen Richtern. Und es sind nicht zuletzt diese "Großen", die gefragt oder ungefragt mit immer größerer Ungeniertheit in die Privatshäre von Millionen Konsumenten eindringen, um deren innerste Wünsche und Sehnsüchte in die Öffentlichkeit zu zerren und auf dem billigen Altar der Werbung zu opfern.

   Und dennoch! Leopold Kohrs Ideen haben auch nach mehr als einem halben Jahrhundert kein bisschen Staub angesetzt, sie wirken frischer und überzeugender denn je. Noch immer ist nicht daran zu zweifeln, dass die "Rückkehr zum menschlichen Maß", wie Kohr es formuliert hat, der einzig gangbare Weg ist, um uns selbst vor der Ausbeutung durch andere und unseren Planeten vor dem großen Kollaps zu bewahren.

Weil die Zeit zu unserer eigenen Rettung immer knapper wird, verstehen wir diesen Aufruf in seiner ganzen Dringlichkeit auch als Anleitung für das eigene Handeln. Nur darauf zu hoffen, dass die Großen irgendwann unter der Last ihres eigenen Gewichts zusammenbrechen, ist in diesem Moment der Geschichte nicht mehr genug. In einer kranken Welt kann niemand auf Dauer gesund bleiben. Weil Gesundheit unser zentrales Anliegen ist, haben wir deshalb die Rubrik "WERTE" ins Leben gerufen: Für uns ist dieser Platz ein Gegen-Ort gegen die, wie Kohr es nennt, "krebsartige Wucherung der Übergröße". Was und wen wir hier vorstellen wollen, das sind Menschen, Unternehmen und Organisationen, welche den Mut und die Ausdauer haben, jenen "Großen" aus Handel und Industrie die Stirn zu bieten, trotz und gerade wegen ihrer anderen Art des Umgangs mit Mensch und Welt.

   Was im Kleinen oft noch möglich ist, geht im Konzert der Riesen immer öfter unter. Umso mehr gebührt jenen unser ehrlicher Respekt, denen eine "humane Welt" (Kohr) mehr am Herzen liegt als der schnelle, maximale Profit. Von diesen "kleinen Maßen des Menschen" wollen wir hier nur einige nennen, natürlich gibt es deren viele mehr: Gute Mitarbeiterführung; gerechte Bezahlung; sozial verantwortliches Handeln; Denken in Kreisläufen und schonender Umgang mit den natürlichen Ressourcen; offene Fehlerkultur; höchster Anspruch an Zuverlässigkeit und Qualität.

Viele jener Produkte, die wir in unserer Apotheke führen, spiegeln einen beträchtlichen Teil dieser Eigenschaften wider, und machen jene, die hinter ihnen stehen, zu jenen ehrenwerten "Spinnern" im eigentlichen und schöpferischsten Sinn des Wortes. Umso mehr freut es uns, Ihnen von jetzt an regelmäßig eine kleine Auswahl dieser "Revolutionäre" vorstellen zu dürfen!

 

..

...
So finden Sie zu uns
Ein kleiner Bilderleitfaden zur besseren Orientierung
...

..

Wenn Sie von Norden zu uns kommen (d.h. durch das Ortszentrum
von Parndorf und dann vorbei am Pannonia Tower), beachten Sie bitte den
blauen Überkopfwegweiser zur Autobahn "A4 Wien" sowie die darunter in
Gelb gehaltene Aufschrift "
Einkaufszentrum Parndorf" (= FRUNPARK!).
Hier rechts abfahren! Vorsicht: Kurz vor der Auffahrt auf die A4 fächert
sich die Straße nochmals auf: Geradeaus geht's auf die Autobahn, rechts
kommen Sie zu uns! Wenn Sie von Süden anfahren (d.h. aus Richtung
Neusiedl), leitet Sie ein analog gestalteter Wegweiser (über eine eigene
Abbiegespur) direkt auf unseren Parkplatz vor dem Haus!

 

Sie finden uns im linken (nordwestlichen) Trakt des Hauptgebäudes!
Übrigens: Falls Sie neben der Einlösung Ihrer Rezepte noch weitere
"dringende Bedürfnisse" auf dem Herzen haben sollten, dürfen wir Sie
gerne auf unsere moderne, behindertengerechte
Toilettenanlage
verweisen, welche 24h/Tag sowie auch am Wochenende
für Sie geöffnet hat!

 

Jeweils einmal in der Woche (genau genommen: wiederkehrend
jeden 6. Tag) haben wir auch in der Nacht von 20:00 Uhr bis 08:00 Uhr
bzw. an den jeweils diensthabenden Sonntagen ganztags (und in
der Nacht auf Montag bis 08:00 Uhr) geöffnet. ACHTUNG: Unsere
Nachtdienstglocke befindet sich, wie hier zu sehen,
auf der Gebäuderückseite!

 

Bequemer geht es kaum! Drücken Sie auf die Klingel unserer Drive-In
Station
und wir reichen Ihnen das gewünschte Medikament direkt durch
das geöffnete Wagenfenster, entsprechende Beratung natürlich mit inbegriffen!
(Anmerkung für alle Nicht-Motorisierten: Selbstverständlich können Sie auch
zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu uns kommen... ;-). Die Bezahlung
erfolgt in bar oder gerne auch mit Ihrer Debitkarte.

 

Unsere drei Batteriesäulen sorgen für reichlich Power! Apropos: Wem
die Ladezeit im Wagen mitunter etwas lang wird, für den haben wir jede
Menge Energie- und Proteinriegel und eine sorgfältige Auswahl an
isotonischen Getränken im Angebot!

 


 

..

...
Unser genauer Standort
Unser persönlicher "Street View" für alle Erstkunden!
...

..

 

 

 

 

 

 

 

 

..

...
Impressum
Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz
...

..

 

Apotheke im Frunpark

Shoppingstraße 1/3
7111 Parndorf

Tel.: +43/(0)2166/26217
Email: office@apoparndorf.at
Web: www.apoparndorf.at


Unsere Facebookseite

https://www.facebook.com/frunpark
ParndorfApotheke


Haftung


Sämtliche Inhalte wurden sorgfältig geprüft. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden.


Copyright

 
Sämtliche Texte, Grafiken und Bilder sind urheberrechtlich geschützt, eine Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung zulässig.


Links

 
Links auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser zu diesen Seiten dar. Sie werden mittels externem Link in einem eigenen Browserfenster dargestellt. Der Herausgeber identifiziert sich nicht mit dem Inhalt der Seiten, auf die verwiesen wird und übernimmt dafür keine Haftung. Sollte eine der Seiten, auf die verwiesen wird, bedenkliche Inhalte aufweisen, wird um Mitteilung ersucht; in so einem Falle wird der Link sofort gelöscht.
 

UID-Nummer

ATU 75998217